Nintendo: Der Mann, der das Unternehmen monatelang bedrohte, steht jetzt unter Anklage

Nintendo: Der Mann, der das Unternehmen monatelang bedrohte, steht jetzt unter Anklage
Nintendo: Der Mann, der das Unternehmen monatelang bedrohte, steht jetzt unter Anklage

Nach Angaben der japanischen Zeitung Kyoto Shimbun, die dann von VGC USA ins Englische übersetzt wurden, handelte es sich um einen Mann beschuldigt, Nintendos Geschäft illegal behindert zu haben gewaltsam. Dies alles steht im Zusammenhang mit den Sportveranstaltungen von Nintendo Japan, die verschoben wurden Sicherheitsprobleme.

Der fragliche Mann ist ein 27 Jahre alt, wohnhaft in Hitachi, Japan. Berichten zufolge drohte die Person, bei bevorstehenden Nintendo-Veranstaltungen „alle Teilnehmer zu töten“. Denken Sie daran, dass das Unternehmen Nintendo Live 2024 und das nationale Finale von Splatoon Koshien 2023 auf Dezember 2023 verschoben hat.

Der Mann hätte es getan 39 Bedrohungen zwischen August und November 2023 Verwenden Sie das Online-Bewerbungsformular von Nintendo und fordern Sie das Unternehmen auf, „bei Veranstaltungen, bei denen Zuschauer anwesend sind, vorsichtig zu sein“. Angeblich sagte er auch: „Ich werde dafür sorgen, dass Sie es bereuen, ein so schreckliches Spiel auf die Welt gebracht zu haben“, obwohl unklar ist, auf welches Spiel er sich bezog.

Nintendos Bestätigungen zu den Drohungen

Nintendo Live scheint abgesagt worden zu sein

Diese Anschuldigung schließt (hoffentlich) die Ereignisse ab, die letztes Jahr begannen. Nintendo hatte sich zuvor zu der Angelegenheit geäußert und im Dezember 2023 erklärt, dass seine Mitarbeiter erhalten hätten unaufhörliche Drohungen und dass sich dann alles auch an die Zuschauer, Teilnehmer und Mitarbeiter von Nintendo Live 2024 richtete, was die Absage aus Sicherheitsgründen erzwang. Die Veranstaltung sollte im Januar 2024 stattfinden, nach der für Dezember geplanten Splatoon-Veranstaltung.

Im Februar 2024 gab Nintendo das bekannt das Splatoon-Event und die Mario Kart 8 Deluxe World Championship sie hätten am 13. und 14. April stattgefunden: Beide verliefen ohne Probleme.

Das Nintendo Live-Event, das eigentlich in Tokio stattfinden sollte, wurde offenbar abgesagt, nachdem Nintendo den Termin in Sydney, Australien, bekannt gegeben hatte.

NEXT Elektrorasierer für 19 Euro: Die 45 % Rabatt bei AMAZON sind VERRÜCKT