Bieten Sie die Wohnung, in der Sie wohnen, zum Verkauf an

Bieten Sie die Wohnung, in der Sie wohnen, zum Verkauf an
Bieten Sie die Wohnung, in der Sie wohnen, zum Verkauf an

Es ist möglich, die Wohnung, in der Sie noch leben, zum Verkauf anzubieten. Dazu müssen jedoch einige nützliche Vorkehrungen getroffen werden, um zukünftige Käufer nicht abzuschrecken und die Eigentumsübertragung zu vereinfachen.

Also, wenn du es dir sagst Ich möchte meine Wohnung verkaufenwissen Sie, dass Sie es sofort tun können und das Sie sind nicht verpflichtet, vor der Eintragung auszuziehen. In diesem Artikel erklären wir Ihnen, wie Sie dabei vorgehen, um keine Fehler zu machen.

Bleiben und in der zum Verkauf angebotenen Wohnung wohnen: Vor- und Nachteile

Versuchen wir zunächst, die Vor- und Nachteile eines Verkaufs der Wohnung, in der Sie noch leben, zu verstehen.

Wie für die Vorteilekönnen wir zitieren:

  • Das Haus sofort zum Verkauf anbieten zu können: Das ermöglicht es Ihnen Zeit sparen;
  • Es ist wahrscheinlicher, dass der Verkauf der Immobilie mit dem Kauf des neuen Zuhauses zusammenfällt: Dieser Aspekt ermöglicht es Ihnen Besorgen Sie sich einen Geldbetrag, mit dem Sie sofort das neue Haus bezahlen können.

Weiter geht es mit Nachteilemüssen Sie Folgendes beachten:

  • die Notwendigkeit von Halten Sie das Haus so aufgeräumt wie möglichum es für potenzielle Käufer interessanter zu machen;
  • die Pflicht Legen Sie mit Ihrem Immobilienmakler die Tage und Zeiten für Besichtigungen festwährend dieser Zeit muss das Haus leer gelassen werden.

Wie man es am besten präsentiert

Auch wenn Sie noch in dem zum Verkauf stehenden Haus wohnen, ist es wichtig, es optimal zu präsentieren, damit potenzielle Käufer sein Potenzial schätzen können.

Dies ist neben der größtmöglichen Ordnung und der Auffrischung der Wände auch möglich Nutzen Sie Home Staging für bewohnte Häuser. Anders als bei der Durchführung des Eingriffs in unbewohnten Häusern muss der Home Stager in diesem Fall von dem ausgehen, was in der Wohnung bereits vorhanden ist und bereitstellen Tipps und Vorschläge zur Verbesserung der Möbelaufteilung, Beleuchtung uswum jeden Raum unpersönlicher, aber auch einladender und interessanter zu gestalten.

Eine weitere Lösung bieten neue Technologien und insbesondere erweiterte Realität. Durch Ad-hoc-Software und den Eingriff eines Profis kann sichergestellt werden, dass der Besucher, der das Smartphone in der Hand hält, auf dem Monitor des Geräts sehen kann, wie das Haus aussehen würde, wenn es anders eingerichtet wäre.

Fotos verbessern

Bei der Veröffentlichung von Verkaufsanzeigen dürfen Fotos nicht fehlen. Durch die Darstellung von Bildern, die unordentliche Umgebungen oder Umgebungen mit zu persönlichem Charakter zeigen, besteht jedoch die Gefahr, dass die Aufmerksamkeit der richtigen Zielgruppe nicht geweckt wird.

Um Fotos zu verbessern, können Sie Software verwenden digitaler Home Stagerin der Lage, Umgebungen völlig zu verändern und ihnen ein realistisches, neutrales und wirklich fesselndes Aussehen zu verleihen.

So organisieren Sie Besuche

Einer der negativen Aspekte beim Verkauf eines Hauses vor dem Umzug besteht darin, dass die Besichtigungstermine bestmöglich organisiert werden müssen.

Treffen Sie klare Vereinbarungen mit Ihrem Immobilienmakler Es ist wichtig, das Risiko zu vermeiden, dass zu unangemessenen Zeiten Besucher in Ihr Zuhause kommen. Wenn Sie im Voraus wissen, wann die Besuche stattfinden, ist es außerdem möglich, die Einrichtung nach den Anweisungen des Home Staging-Mitarbeiters zu arrangieren.

Damit sich Kaufinteressierte wohlfühlen, ist dies vorzuziehen Vereinbaren Sie Tage und Zeiten, an denen keiner der Bewohner des Hauses anwesend ist.

Wenn es notwendig ist, es freizugeben

Alles hat gut geklappt und Sie haben einen interessierten Käufer gefunden. Nachdem Sie den Kaufvorschlag angenommen und den Kompromiss unterzeichnet haben, bleibt Ihnen nichts anderes übrig, als mit der Unterzeichnung der Kaufurkunde fortzufahren. Doch nun fragen Sie sich: Wie lange dauert es, das Haus zu räumen?

Auf diese Frage gibt es keine einheitliche Antwort. Allerdings ist es im Allgemeinen notwendig, das Haus zu räumen bevor Sie den Kaufvertrag unterzeichnenes ist möglich unterschiedliche Vereinbarungen treffen Gemeinsam mit dem Käufer wird ein Termin für die Räumung der Immobilie vereinbart.

Natürlich nur für den Fall bloßes Eigentum des Eigentums würde das Nießbrauchs- und Wohnrecht lebenslang aufrechterhalten und es würde sich nicht die Frage stellen, wann das Haus geräumt werden sollte.

Tags:

PREV Unfall auf der U-Bahn-Baustelle in Neapel: ein Arbeiter tot, zwei verletzt – Nachrichten
NEXT Trauer um den Tod von Carlo Serio, Partisan und Ehrenpräsident von Anpi