Chaos auf der Autobahn, Unfall blockiert die A10: Warteschlange erreicht 14 km – Primocanale.it

Stau in Richtung Genua: In den Unfall war ein schweres Fahrzeug verwickelt. Ein Mann wurde unter dem gelben Code ins Krankenhaus eingeliefert

35 Sekunden Lesezeit

Von Ale.Bo.

GENUA – Ein Nachmittag voller Leidenschaft für Autofahrer, die von Westligurien nach Genua reisen: auf der A10 aufgrund eines Unfalls im Santa-Lucia-Tunnel, an dem ein schweres Fahrzeug beteiligt war bis zu 14 km Warteschlange im Abschnitt zwischen Arma di Taggia und San Bartolomeo.

Bereits am frühen Nachmittag, gegen 13 Uhr, hatte sich eine Warteschlange gebildet, die im Laufe des Tages immer größer wurde und immer mehr Autofahrer blockierte, bis die Warteschlange um 17.45 Uhr 14 Kilometer lang war. Der Unfall, der den Verkehr endgültig lahmlegte, ein Auffahrunfall, ereignete sich gegen 15.15 Uhr genau entlang dieser Warteschlange.

Ein 46-jähriger Mann wurde unter Gelbcode ins Krankenhaus eingeliefert und in die Notaufnahme in Imperia transportiert.

IN VERBINDUNG STEHENDE ARTIKEL

Freitag, 14. Juni 2024

Autobahnchaos, Unfall auf der A10: 6 km Stau hinter Celle

Die Verkehrspolizei, die Savona 118 und die Feuerwehr waren vor Ort und trafen aufgrund der langen Schlange, die sich nach dem Unfall bildete, ein, als der Verletzte bereits aus den Blechen des beteiligten Autos geborgen worden war

PREV SMART-Klimaanlage mit sehr geringem Verbrauch zum SHOCK-Preis (32 €)
NEXT Die großen Kostümbildner des goldenen Zeitalters Hollywoods: William Travilla, der Marilyn Monroe Sinnlichkeit verlieh