Freitags „für“ das Dorf kehren sie in den Innenhof der Via Pozzi in Busto Arsizio zurück

Freitags „für“ das Dorf kehren sie in den Innenhof der Via Pozzi in Busto Arsizio zurück
Freitags „für“ das Dorf kehren sie in den Innenhof der Via Pozzi in Busto Arsizio zurück

Die Sozialgenossenschaft Das Dorf in der StadtSeit nunmehr 16 Jahren fördert und organisiert sie eine Sommerveranstaltung für Erwachsene, Kinder und Familien mit dem Ziel, Möglichkeiten zur Begegnung und zum informellen Austausch zwischen Mitgliedern, Freunden, Unterstützern und Bürgern der Region zu fördern.

In diesem Jahr wurde die Veranstaltung umbenannt „Freitage FÜR Das Dorf“, Mit dem Zusatz der Präposition PER möchte man auch auf einen sich selbst finanzierenden Zweck hinweisen, um die Aktivitäten der Genossenschaft nachhaltiger zu gestalten. Mit dem, was bei Abendessen und Baraktivitäten eingenommen werden kann, finanziert die Genossenschaft Ausflüge, Ausflüge, Labor- und Erlebniskurse für Kinder und Jugendliche, die die Dienste der Genossenschaft in verschiedenen Funktionen, von außerschulischen Aktivitäten bis hin zu Sommerzentren, besuchen vom Kindergarten bis zur Tagesgemeinschaft.

So erklären sie die Initiative von Via Pozzi: „Unsere Organisation ist nicht die Einzige, die den Winden der Prekarität ausgesetzt ist, die dieser historische Moment auf die Probe stellt, selbst langlebige Realitäten, und wir, unter den vielen Wegen, die wir gehen.“ Wir wollen in unserem Boden und Territorium verwurzelt bleiben, wir haben uns für die Gegenseitigkeit entschieden. Wir sind stolz auf die Erfahrungen, die wir bisher gemacht haben, und diesen Stolz verdanken wir vor allem den Begegnungen mit den inzwischen Erwachsenen, die vor ein paar Jahren noch Teenager und Kinder waren und ein Stück mit uns unterwegs waren. In den nicht seltenen Fällen, in denen ehemalige Kinder zu uns kommen, um uns zu begrüßen, um zu sehen, was sich verändert hat und was gleich geblieben ist, treffen wir auf Erwachsene, die die Augen offen halten und die unternommenen und erreichten Anstrengungen nicht leugnen in jüngerer Zeit, die ihre Ärmel hochgekrempelt haben und mit Stolz von ihren auf unsere Ergebnisse zeigen, die sie erreicht haben: einige die Qualifikation, einige den unbefristeten Vertrag, einige ein unabhängiges Zuhause, einige ein Kind.

Dieser Stolz drängt die Betreiber dazu, eine wechselseitige Beziehung mit der Stadt und den Bürgern aufzubauen und im Gegenzug für Präsenz und wirtschaftliche Unterstützung eine schöne Gelegenheit für Treffen anzubieten, um Kontinuität zu gewährleisten
zum sozialpsychopädagogischen Handeln der Genossenschaft.

Die Einladung zur Teilnahme an der Veranstaltung „Freitage FÜR Das Dorf“ Es steht allen offen und wird eröffnet Freitag, 21. Juni mit einem Krimidinner, animiert von der Kompanie „Il Villaggio theatrical“ – Regie und Leitung: Elis Ferracini; folgende Freitag, 28. Juni, spanisches Abendessen und Karaoke, 5. Juli griechisches Abendessen und Quiz „dott. Warum?“, Indisches Abendessen am 12. Juli und musikalischer Abend mit dem „Space Ado & friends“ Konzert e letzter Abend, Freitag, 19. Juli, mexikanisches Abendessen und Puppentheater „Cà Burat“. von und mit Elis Ferracini. Der Barservice ist jeden Abend ab 19:00 Uhr geöffnet.

Der Eintritt für den Aperitif und das Unterhaltungsprogramm ist frei, für das Abendessen ist eine Reservierung erforderlich.

Die Veranstaltung wird von der Gemeinde Busto Arsizio gesponsert. Wir danken auch den Sponsoren, die sich dafür entschieden haben
unterstützen die Umsetzung der Initiative: BCC Banca di Credito Cooperativo von Busto Garolfo und Buguggiate,
Peugeout Carlo Mara Silcar, Beruf Underground SPORT, Ottica Rocchitelli Busto Arsizio.

Für Informationen und Reservierungen:
www.ilvillaggioincitta.it

NEXT Paralympics Paris 2024. Carlotta Ragazzini aus Faenza zur italienischen Tischtennisnationalmannschaft