Tumoren, Ail Palermo-Trapani feiert 30 Jahre Nachrichtenagentur Italpress

Tumoren, Ail Palermo-Trapani feiert 30 Jahre Nachrichtenagentur Italpress
Tumoren, Ail Palermo-Trapani feiert 30 Jahre Nachrichtenagentur Italpress

PALERMO (ITALPRESS) – Institutionen, Experten und Freiwillige: eine Kette, die sich anlässlich des dreißigsten Jahrestages von Ail Palermo-Trapani zusammenschließt, der in der Villa Niscemi in Palermo anlässlich des Nationalfeiertags gegen Leukämie, Lymphome und Myelome gefeiert wird. Die Veranstaltung bot Gelegenheit zur Diskussion, aber auch zur Präsentation der Aktivitäten des Unternehmens gegenüber Patienten: Die Koordinierung der Arbeit oblag dem Präsidenten von Ail Palermo-Trapani (und Nummer eins auf nationaler Ebene) Pino Toro, der unter anderem anwesend war sind der Unicredit-Manager in Sizilien Salvatore Malandrino und der städtische Gesundheitsrat Fabrizio Ferrandelli.
Für Toro ist die Anwesenheit von über hundert Freiwilligen ein weiterer Hinweis auf die „große Sensibilität in Palermo gegenüber der Forschung, insbesondere gegenüber Ail“. Dieses Vertrauen ist uns wahrscheinlich im Laufe der Jahre dank der wichtigen Ergebnisse, die wir erreicht haben, gelungen: So entstand beispielsweise das Transplantationszentrum in Palermo aus den Einnahmen eines Fußballspiels, bei dem 30.000 Menschen im La-Favorita-Stadion anwesend waren. Die Großzügigkeit der Menschen in Palermo zeigt sich kontinuierlich in unseren Initiativen: Unsere Aufgabe ist es, Leukämiepatienten in ganz Sizilien Dienstleistungen anzubieten und ihnen dank der Ail Homes, Solidaritätsreisen und einer Reihe von Initiativen, die zur Linderung der Krankheit beitragen, Gastfreundschaft in Palermo zu bieten an einer Krankheit leiden, die lange andauern kann.
Malandrino betont die Rolle von Unicredit neben dem Verein: „Unsere Partnerschaft mit Ail besteht seit mehreren Jahren: Wir haben die Gründung und Unterstützung der Ail-Häuser durch die Bereitstellung eines Shuttlebusses gefördert, der die Kranken zu den Krankenhäusern begleitet.“ . Mit unserer Etica-Kreditkarte werden zwei Promille der anfallenden Ausgaben in einen Sonderfonds eingezahlt und dann an gemeinnützige Organisationen und lokale Freiwilligenverbände weitergeleitet: Dank dieses Tools können wir ohne Kosten für den Karteninhaber unterstützen wichtige Initiativen in Sizilien”. Insbesondere erklärt der Unicredit-Manager in Sizilien: „In den letzten zehn Jahren haben wir 2,4 Millionen Euro für 200 Projekte bereitgestellt: Wir sind jetzt Partner von Ail auf nationaler Ebene, mit verschiedenen Repräsentationsaktivitäten und Freiwilligeninitiativen.“ In Palermo begrüßten wir während der Weihnachts- und Osterferien den Verkauf von Weihnachtssternen und Ostereiern in unseren Filialen, um die Forschung zu unterstützen und unsere Kunden dazu zu bewegen, Geld für Ail zu spenden.“
Ferrandelli betont, wie „die Gemeinde Ail nahe steht, das seit dreißig Jahren enorme Arbeit in der Region leistet: Dank des Forschungsbeitrags konnten viele weiterhin leben und wachsen.“ Ich erwarte, dass der Dialog zwischen den Institutionen lebendig und intensiv bleibt.“

– Foto xd8/Italpress –
(ITALPRESS).

Möchten Sie Italpress.com-Inhalte auf Ihrer Website veröffentlichen oder Ihr Unternehmen auf unserer Website und denen unserer Partnerpublikationen bewerben? Kontaktiere uns unter [email protected]

PREV Ravenna Festival 35. Jahr. Der Haushalt 2024 in den Worten von Superintendent Antonio De Rosa und einige Überlegungen zur Zukunft, die man sich vorstellen und gestalten kann
NEXT Transfermarkt Avellino, heute Treffen mit den Agenten von Rodrigo De Ciancio