Unser letzter Abschied von einer großartigen Dame

Mit großer Trauer geben wir den Tod von Roberta Zucchetti Cialfi, der langjährigen Präsidentin unseres Unternehmens, bekannt. Wir verdanken einen großen Teil ihr, was wir heute sind.

Er hat uns am Freitag, den 24. Mai verlassen Roberta Zucchetti Cialfilangjähriger Präsident unseres Unternehmens und grundlegender Bezugspunkt für uns alle bei Comingsoon.

Vor fast 50 Jahren1977 war sie es, zusammen mit ihrem verstorbenen Ehemann Roberto Cialfidas zu haben glückliche Intuition das Medium Fernsehen und Radio zu nutzen Förderung des Kinos in unserem Land.

Die Entstehung von Anicaflash markierte eine Revolution im Panorama der italienischen Filmförderung, um Millionen italienischer Zuschauer über die Ankunft der Filme im Kino zu informierendank der Trailer-Programme, die von Hunderten von Fernseh- und Radiosendern im ganzen Land ausgestrahlt wurden. Nach dem frühen Tod ihres Mannes, zu Beginn In den 90er Jahren übernahm Roberta selbstständig die Verantwortung für das Familienunternehmen und mit außergewöhnliche Fähigkeiten führte es zur Konsolidierung und zum Erreichen von Marktführerschaft in seiner Branche.
Fast zehn Jahre später, unter seiner Leitung und in grundlegender Mitarbeit von Söhne Emilio und Paolo, Anicaflash trat in das neue Jahrtausend ein und passte sich den neuen Technologien an, die zu dieser Zeit aufkamen. Mit der Ankunft des digitalen Zeitalters wurde Folgendes geboren: im Jahr 1999 des Fernsehsenders Coming Soon Television und der Website Comingsoon.itwas Anicaflash auch in die Verlagswelt bringt.

Ein wertvolles Erbe, das von Roberta Zucchetti Cialfidas auch in den folgenden Jahren seine Spuren hinterließ und die Comingsoon-Welt zu einem Bezugspunkt für Filminformationen in unserem Land machte.

Die gesamte Redaktion von ComingSoon und alle Mitarbeiter von Anicaflash teilen den Schmerz ihrer Kinder Laura, Emilio und Paolo und ihrer Familien und schließen sich ihnen im Gedenken an eine großartige Frau an.

PREV Königliche Nachrichten: William in Ascot Hand in Hand mit Kates Mutter
NEXT Emily Ratajkowski: «Jetzt verstehe ich, warum sich schöne Mädchen in Männer verlieben, die wie Mäuse aussehen»