Es droht eine „Politano-Zugabe“, Contes Zustimmung fehlt

Spinazzola kann die Roma verlassen und sich anschließen. Die Beziehung zwischen ADL, Conte und Manna ist ausgezeichnet, es fehlen jedoch Details

Andrea Desideri24. Juni, 16.30 Uhr

Lesezeit: 2 Protokoll
Spinazzola gegen Napoli (RomaForever.it)

Du schon wieder, aber hätten wir uns nicht mehr sehen sollen? Und stattdessen treffen sich Spinazzola und Conte 4 Jahre später wieder. Der ehemalige Juventus-Spieler könnte auf dem Feld des Salento-Trainers landen, der derzeit Napoli trainiert, aber vor 1460 Tagen noch auf der Bank von Inter saß. Italien war mit anderen Dingen beschäftigt, nicht nur mit Fußball.

Wir fingen an, über eine Pandemie zu sprechen, aber die Meisterschaft war noch nicht gestoppt. Ebenso wie das Land. Auch auf dem Transfermarkt ging es voran und ein möglicher Wechsel stand im Mittelpunkt. Spinazzola Für Politano. Der erste sollte bei Inter Contiana landen und der zweite bei Roma. Für Politano wäre es eine Rückkehr gewesen, da er – in der Hauptstadt – dort aufgewachsen ist. LNapolis aktueller offensiver Flügelspieler hat den gesamten Prozess im Jugendfußball der Roma durchlaufenbevor er sich in der Serie A etablierte.

Conte-Spinazzola, die Vergangenheit, die zurückkehrt

Er würde daher als König nach Hause zurückkehren. Allerdings muss er sich mit der Rolle des Statisten zufrieden geben. Tatsächlich verschwunden. Und es war Antonio Contes Schuld. Der Mann schickte Spinazzola nach Hause (d. h. nach Rom). Der Grund dürften medizinische Tests gewesen sein. Die Verhandlungen zwischen Politano und Roma sowie Spinazzola und Inter waren praktisch abgeschlossen, aber die Nerazzurri haben in letzter Minute aufgrund der Skepsis des Salento-Trainers alles in die Luft gesprengt. Was zusätzliche Tests erforderte, die Spinazzola nicht bestand.

Rom Spinazzola
Der umbrische Außenverteidiger könnte Antonio Conte wieder finden (RomaForever.it)

Dies ist die offizielle Version. Es bleiben viele Bedauern und ebenso viele Hintergrundgeschichten. 4 Jahre später konnte Spinazzola einen Stein von seinen Füßen nehmen, als er Conte bei Napoli wieder traf. Auch in diesem Fall scheint der Deal abgeschlossen zu sein: Spinazzola wird am 30. Juni ein Luxus-Free Agent für Roma sein. Castel Volturno wartet auf ihn, weil Manna und De Laurentiis, bzw. neuer DS und Präsident von Napoli, auf einer Wellenlänge sind.

Vom Trainer gibt es noch kein Ja

Allerdings fehlt das letzte Wort: Der Deal soll abgeschlossen werden, aber das bedingte Warum bleibt bestehen Antonio Conte hat noch kein Okay gegeben ausschlaggebend für die Operation. Die Konturen wirken wie aus der jüngeren Vergangenheit. Die nicht einmal allzu verschleierte Hypothese, dass der Deal scheitern könnte, besteht immer noch. Sollte dies der Fall sein, hätte Spinazzola ein offenes Konto gegen den ehemaligen Juventus-Trainer.

Bereits zum Zeitpunkt der Ereignisse machte der Außenverteidiger einige Seitenhiebe öffentlich: „Conte sagt, ich sei krank, aber es ging mir nie besser.“ Eigentlich Einige Zeit später sorgte er für eine sehenswerte Europameisterschaft, was ihn ebenfalls eine schwere Verletzung kostete. In diesem Fall war die Zeit gut. Mit dir Und Spinazzola Ich bin wieder in der Gegenwart. Wer weiß, diesmal wie es enden wird.

PREV Er gehörte zu den Kandidaten für den Posten Osimhen
NEXT Verstappen baut aus, Leclerc nähert sich dem zweiten Platz