Fonni, Auto fängt nachts Feuer | Ogliastra

Fonni, Auto fängt nachts Feuer | Ogliastra
Fonni, Auto fängt nachts Feuer | Ogliastra

Am vergangenen 3. Mai verhafteten die Carabinieri der Irgoli-Station im Rahmen eines Dienstes zur Bekämpfung von Drogenverbrechen in Loculi (NU) einen 38-Jährigen und einen 81-Jährigen wegen Drogenbesitzes zu diesem Zweck des Handelns.

Bei einer Durchsuchung wurde festgestellt, dass die beiden im Besitz von 2,1 kg Marihuana und Verpackungsmaterial waren, die geschickt in den ihnen zur Verfügung stehenden Räumen versteckt waren. Zunächst unter Hausarrest gestellt. Nach dem Bestätigungsurteil entließ das GIP von Nuoro den 81-Jährigen und unterwarf den 38-Jährigen stattdessen der Maßnahme der Aufenthaltspflicht im Wohnsitzgebiet mit einem Verbot, seine Wohnung nachts zu verlassen.

Dem 38-Jährigen werden außerdem mutmaßliche Verstöße gegen das Waffengesetz vorgeworfen. Es wurde festgestellt, dass er der Besitzer von drei Gewehren und 27 12-Kaliber-Patronen war, die später von den Carabinieri beschlagnahmt wurden, ohne Polizeititel und obligatorisches ärztliches Attest.

Das Strafverfahren gegen die Tatverdächtigen ist noch im Ermittlungsverfahren anhängig und ihre tatsächliche Verantwortlichkeit wird im anschließenden Verfahren geprüft, wobei weitere Ermittlungs- und Beweisentwicklungen, auch zu ihren Gunsten, nicht auszuschließen sind.


© ALLE RECHTE VORBEHALTEN

PREV Die Mafia gestern und heute. Was ändert sich und was ist unser Engagement? Palermo und Mailand reflektieren gemeinsam über die heutige Mafia – BlogSicilia
NEXT Motorola Edge 50 Fusion vs. Nothing Phone 2a: Welches soll man wählen? –