Conte in Mailand, die Ankündigung kommt: Das Management hat etwas damit zu tun!

Conte in Mailand, die Ankündigung kommt: Das Management hat etwas damit zu tun!
Conte in Mailand, die Ankündigung kommt: Das Management hat etwas damit zu tun!

Die Worte über Antonio Conte sind stark. Laut dem bekannten Journalisten muss es eine Wahl geben und die Motivation ist klar.

Milan muss zu Beginn der nächsten Saison von Grund auf neu aufbauen. Es wird ein Sommer voller Veränderungen und Innovationen für den Rossoneri-Club und jetzt müssen wir anfangen zu verstehen, welchen Weg wir einschlagen wollen. Der Abschied von Stefano Pioli steht nun unmittelbar bevor. Gegen Salernitana wird es sein letztes Spiel sein und auch das letzte von Giroud und vielleicht auch von einigen anderen Spielern. Dann ist es für den Verein bald an der Zeit, sich für die Zukunft zu entscheiden. Neben vielem reden wir natürlich auch über die Wahl des nächsten Trainers Teufel.

Es gibt viele Namen, die mit Mailand verbunden sind, aber noch niemand hat den passenden Namen gefunden. Im Moment scheint Fonseca auf der Pole-Position zu sein, Gallardo und Conceicao weiter dahinter. Unter diesen finden wir jedoch den üblichen Namen Antonio Mit dir, im Vergleich zu vielen anderen italienischen Teams. Der apulische Trainer wird in der nächsten Saison wieder auf der Bank sitzen, aber es ist noch nicht bekannt, bei welchem ​​Verein und welcher Meisterschaft. Auch Antonio Conte spricht zu diesem Thema Carlo Pellegatti, bekannter Journalist, der dem Rossoneri-Umfeld nahesteht. Seine Worte über den ehemaligen Juventus- und Inter-Trainer sind klar.

Bei Conte und Milan ist sich Pellegatti sicher: Das Management hat etwas damit zu tun

Der Journalist Carlo Pellegatti, a TV-Wiedergabehatte die Gelegenheit, über Conte und seine mögliche Ankunft in Mailand zu sprechen, seine Worte.

Zählung von Pellegatti – Lapresse – Spaziomilan.it abgelehnt

Nicht jeder ist ein Fan von Antonio Conte und seine starke Persönlichkeit auf der Bank wird möglicherweise nicht von allen akzeptiert. Die Gerüchte, die ihn mit Mailand in Verbindung bringen, sind nicht sehr stark, aber der Verein scheint andere Ziele zu haben.

Carlo Pellegatti, bekannter Journalist, a TV-Wiedergabe Er sprach über seine Gefühle zu Contes wahrscheinlicher Ankunft in Mailand, seine Worte waren klar:

Die Art von Trainern wie Conte, für das Mailänder Umfeld und das Management, Es handelt sich um eine Typologie, die derzeit sehr weit von der Idee des Managements auf der Bank entfernt ist.

So stellt der bekannte Milan-Fachjournalist fest, dass Conte aus irgendeinem Grund kein gutes Profil für Milan sei, und weist darauf hin, dass seiner Meinung nach große Unterschiede zwischen dem Trainer und dem Rossoneri-Klub bestehen.

Daher ist Conte in Mailand für ihn nie eine gute Lösung für das Rossoneri-Management, das keine Ideale hat, die mit denen des ehemaligen Trainers von Juventus und Inter Hand in Hand gehen können.

Pellegattis Worte unter dem folgenden Link:

https://twitter.com/i/status/1790817455603937598

Dieser Beitrag wurde zuletzt am 16. Mai 2024 um 00:45 Uhr geändert

PREV Welt-Aperitivo-Tag 2024, hier sind die 10 besten Lounge-Bars Italiens mit spektakulären Locations und Panoramablicken: unser Leitfaden für den Sommer
NEXT Das Palermo-Rätsel, ein Brief von Onorato erscheint: „Der Anwalt weiß alles“